Dirk Lux (23) - Tischler

Meine Ausbildung zum Tischler habe ich 2012 beendet und direkt im Anschluss im Möbelbau und in der Möbelmontage gearbeitet. Mein Arbeitsverhältnis war befristet und endete in 2013. Obwohl ich nicht unbedingt bei einem Personaldienstleister arbeiten wollte, haben mich die Personalprofis der Firma H.T. Personal + Engineering überzeugt. Ich wurde in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis eingestellt und hatte darüber die Möglichkeit, sowohl im Handwerk als auch in der Industrie eingesetzt zu werden. Ich bin dann in einem Kundenbetrieb gelandet, bei dem das Stellenangebot und die Arbeitsumgebung sich mit meinen Vorstellungen deckten. Am 01.07.2015 bin ich in ein konventionelles Arbeitsverhältnis übernommen worden. Ich kann diesen Weg nur weiterempfehlen.

Mahmood, Gülizar (38)

Nachdem ich lange Jahre als „Hausfrau und Mutter“ nicht arbeiten konnte, bin ich von 2013 bis 2015 in einem Unternehmen als Bürogehilfin beschäftigt gewesen und kam ab 2016 zu H.T. Personal + Engineering. Die Arbeit beim Personaldienstleister mit den unterschiedlichen Einsätzen und Kundenbetrieben haben mir einen großen Einblick in die aktuelle Arbeitswelt verschafft, und ich habe im Emsdettener Raum viele Unternehmen kennengelernt. Zum 01.09.2016 werde ich jetzt im Bereich Lager/Logistik von einem sehr bedeutenden Grevener Unternehmen in ein konventionelles Arbeitsverhältnis übernommen. Danke dafür an das Team von H.T. Personal + Engineering.

Margia, Vaceslav, Laer (44)

In Russland bin ich aufgewachsen und habe meine Ausbildung in der Forstwirtschaft gemacht. Im Jahr 2014 bin nach Deutschland eingereist und habe dann einen Integrationskurs sowie einen Deutschkurs absolviert. Über die Empfehlung meines Schwagers, der bereits bei H. T. Personal + Engineering beschäftigt war, kam ich in die Zeitarbeit. Ich habe zwar keine abgeschlossene anerkannte Berufsausbildung in Deutschland und wollte auch keine ständig wechselnden Einsätze. In einem Emsdettener Unternehmen wurde ich im Mai 2016 eingesetzt. Ich konnte vor Ort mein Können und meine Person unter Beweis stellen. Ich bin verheiratet, Vater von drei Kindern und freue mich riesig, dass der Betrieb mich zum 01.12.2016 in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen hat.

Sergej Penner, Greven (25) - Industriemechaniker Instandhaltung

Meine Ausbildung habe ich in einem mittelständischen Textilunternehmen mit Sitz in Greven absolviert. Leider konnte ich nicht übernommen werden, und so habe ich mich bei verschiedenen Personaldienstleistern gemeldet. Bei H.T. wurde ich sehr kurzfristig eingestellt, in meinen Beruf vermittelt und durch den Entleihbetrieb zum 15.08.2014 in ein Arbeitsverhältnis vor Ort übernommen Ich kann diesen Weg empfehlen und würde auch selber wieder auf die Dienste von H.T. Personal + Engineering zurückgreifen.

Nicolaj Scherle (24 Jahre) – Metallfachwerker

Über ein Stellenangebot als Metallwerker bin ich zu H.T. Personal + Engineering gekommen. Zunächst wurde ich in der Oberflächenbearbeitung (Stahl) eingesetzt und nach Beendigung des Auftrages konnte ich bei mir vor Ort in Rheine bei einem renommierten Logistik-Dienstleister als Staplerfahrer arbeiten. Obwohl ich eigentlich immer im Metallbereich arbeiten wollte, habe ich festgestellt, dass ich mich in der Logistik-Branche und in dem Unternehmen sehr wohl fühle. Per 01.02.2016 habe ich eine Anstellung bei meinem Einsatzbetrieb direkt bekommen. Danke an die Personalprofis von H.T. Personal + Engineering.

Kevin Jahja (23 Jahre) – Schleifer/Metallbearbeiter

In Hemer bin ich aufgewachsen, in Iserlohn zur Schule gegangen und dort habe ich auch bis 2014 gearbeitet. Ich bin nach Altenberge umgezogen und über eine Empfehlung des Bewerbungszentrums Steinfurt auf das Unternehmen H.T. Personal + Engineering aufmerksam geworden. Ich habe zwar keine abgeschlossene Berufsausbildung, verfüge aber über sehr gute Metall-Fachkenntnisse. Wir haben meine Fähigkeiten definiert, und ich wurde dann im passenden Kundenbetrieb in Greven eingesetzt. Hier konnte ich mein Können und meine Person unter Beweis stellen. Ich bin verheiratet, junger Vater und freue mich riesig, dass der Betrieb mich zum 01.02.2016 in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen hat.

Sabahudin Mehmetej (19) Produktionsmitarbeiter

Nachdem ich meine Schule abgeschlossen hatte und nicht genau wusste, in welchem Beruf ich arbeiten wollte, kam ich über Empfehlung einer Freundin aus Emsdetten auf den Personaldienstleister H.T. Ich habe keine Berufsausbildung, wir haben aber meine Fähigkeiten definiert, und ich wurde dann in verschiedenen Kundenbetrieben in Emsdetten als Produktionshelfer eingesetzt. Darüber hatte ich die Möglichkeit diverse Arbeitsplätze und Arbeitsumfelder kennenzulernen. Jetzt habe ich mich „hochgearbeitet“ und wurde von einem mittelständischen Textilunternehmen, bei dem ich mein Können und meine Person unter Beweis stellen konnte, als Maschinenführer zum 01.03.2015 in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen.