Anna Niehoff (27) - Tischlerin

In einem Handwerksbetrieb habe ich 2014 meine Ausbildung zur Tischlerin abgeschlossen und danach an der FH Aachen Holzingenieurwesen studiert. Da ich in meinem Ausbildungsberuf, allerdings dann in der Industrie und nicht im Handwerk arbeiten wollte und wusste, dass H.T. Personal + Engineering hier mit den für mich interessanten Firmen im Münsterland zusammenarbeitet, bin ich dort im 07/17 vorstellig geworden und konnte auch direkt in einen passenden Arbeitsbereich eingesetzt werden. Super! Seit 01.02.2018 bin ich jetzt in dem Betrieb als Tischler/in übernommen worden und freue mich nicht nur auf die Aufgaben in der Firma, sondern auch darauf, dass ich hier noch viel mehr Möglichkeiten für eine Tätigkeitsausübung habe. Meine Erfahrungen mit H.T. Personal + Engineering sind durchweg positiv!

Younes Nasri (27) – Elektroniker für Betriebstechnik

Seit 2015 wohne ich in Emsdetten, ich bin verheiratet und habe ein Kind. In Algerien habe ich eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik absolviert. Diese will ich in Deutschland anerkennen lassen, die nötigen Papiere habe ich längst bei den entsprechenden Behörden eingereicht… Das geht leider alles nicht so schnell. Seit 08/17 bin ich beim Personalprofi H.T. und wurde in diversen Unternehmen eingesetzt und konnte das Arbeits- leben in Deutschland kennengelernt. Aufgrund meiner Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik wurde ich nun als Maschinen-Einrichter in einem Kundenbetrieb übernommen, bei dem sich die Aufgabenstellung auch mit meinen Vorstellungen deckt. Vielen Dank – gerne werde ich das wieder so nutzen.

Moritz Dannheim (28) – Azubi zum Elektroinstallateur
… über H.T. in den Ausbildungsberuf

Bislang habe ich mit dem Job als Kursleiter und Kunden- betreuer in einer Taekwondo-Schule „meine Brötchen verdient“ und dachte mir, dass ich doch noch eine „anständige“ Ausbildung machen möchte. Ich ging zu H.T.: Nach einer Potentialanalyse wurde ich in der Zeit vom 06.06.17 bis 31.07.17 in einem Elektrobetrieb zum „Zuarbeiten“ eingesetzt. Das war genau mein Ding und ab dem 01.08.2017 bin ich im Kundenbetrieb mit einer klassische Berufsausbildung angefangen. Danke an das Team von H.T. Personal + Engineering für die Unterstützung.

Serkan Özdemir (39) - Elektroinstallateur

Im Oktober 2015 kam ich zum Personalvermittler H.T. Personal + Engineering. Mein Vater war bereits dort beschäftigt und empfahl mir das Unternehmen. Ich war 12 Jahren in einem Unternehmen als Hausmeister tätig. Meine Ausbildung habe ich zum Elektroinstallateur von 1997 bis 2001 absolviert. Ich wollte mich beruflich weiterentwickeln und wieder als Elektriker arbeiten. H.T. Personal hat mich direkt in einem Installationsbetrieb eingesetzt, als Weihnachtsgeschenk bekam ich jetzt das Übernahmeangebot vom Kundenbetrieb. Ab Januar 2018 bin ich dort als Elektriker eingestellt. Ich kann diesen Weg nur weiterempfehlen.

Berisha, Remzi (40 Jahre)

Über eine Stellenanzeige im Internet bin ich auf H.T. Personal + Engineering aufmerksam geworden und habe mich beworben. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch wurde ich in einen Zulieferbetrieb der Automobilindustrie im Bereich der Maschinenbedienung und Einrichtung von Produktionsanlagen vermittelt. Ich freue mich riesig, dass der Betrieb mich zum 01.02.2016 in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen hat. So bin ich von Münster nach Emsdetten gezogen und kann jedem empfehlen, H.T. Personal als „Sprungbrett“ zu nutzen. Meine Geschichte geht weiter: Ich war befristet eingestellt und bin zurück zu H.T. – jetzt wurde ich in der Zeit von 03/17 bis 12/17 in der Metallbearbeitung eingesetzt und ab dem 01.01.2018 übernommen….

Kevin T. (31)

Meine Berufsausbildung habe ich als Kaufmann im Einzelhandel absolviert und danach in dem Bereich und auch als Sachbearbeiter im Debitorenmanagement sowie als Logistiker gearbeitet. Auf Empfehlung habe ich mich an die Personaler von H.T. gewandt und nach einer professionellen Beratung, bin ich im Februar 2016 bei H.T. gestartet und wurde ich in ein Industrieunternehmen vermittelt. Seit Januar 2018 bin ich in ein konventionelles Arbeitsverhältnis übernommen. H.T. Personal + Engineering war auch für mich das ideale „Sprungbrett“. Ich vermisse die Gespräche vor Ort mit den netten Personalberaterinnen. Meine Erfahrungen sind durchweg positiv und ich kann jeden diesen Weg empfehlen.

Katharina Wieland (38) – Verkäuferin

Über ein Stellenangebot als Produktionsmitarbeiterin bin ich zu H.T. Personal + Engineering gekommen. Wir haben eine Analyse meiner Fertigkeiten gemacht und ausführlich über Einsatzmöglichkeiten, die H.T. Personal bieten kann gesprochen. Zunächst wurde ich in der Verpackung und später als Maschinen-Bedienerin in einem Unternehmen eingesetzt. Per 01.02.2018 habe ich eine Anstellung bei meinem Einsatzbetrieb direkt bekommen. Danke an die Personalprofis von H.T. Personal + Engineering.

Irma Igoschin (57) Technikerin f. Landwirtschaft und Zootechnik, Russland

Zu H.T. Personal + Engineering kam ich auf Empfehlung einer Bekannten, die auch dort eingesetzt und später in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen wurde. Nun ja, ich bin seit 1999 in Deutschland und habe nach dem Deutschkurs von 2000 – 2017 in einem Unternehmen in Greven gearbeitet. Es gefiel mir dort nicht mehr, also habe ich mich umorientiert. Mein Plan ging auf: Ich wurde zum 01.02.2018 (mit 57 Jahren) in ein Unternehmen über den Einsatz von H.T. übernommen.

Vladimir Lisov (50) – Maschinenführer/Einrichter

In Russland habe ich die Technische Fachschule mit dem Diplom-Abschluss Techniker Mechaniker besucht und danach in verschiedenen Unternehmen und Russland und in Deutschland im technischen Bereich gearbeitet. H.T. Personal + Engineering war mir durch eine frühere Zusammenarbeit bekannt. Ich wollte in einem ganz bestimmten Unternehmen tätig werden, das hat allerdings nicht direkt geklappt, so kam ich zu einem metallverarbeitenden Unternehmen in Salzbergen. Es gefiel mir so gut, dass ich hier blieb und im November 2017 in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen wurde. Danke an die Kollegen von H.T. – die netten Gespräche vor Ort vermisse ich jetzt schon ….

Sylwia Waligorska (25)

Mein Abitur habe ich in Polen gemacht, seit 2015 lebe ich in Emsdetten. Damit ich schnell eine Anstellung finde, habe ich mich auf Empfehlung meines Schwiegervaters bei dem Vermittler H.T. Personal gemeldet. Man sagte mir, ich müsse ein wenig Deutsch lernen, dann könne man mich vermitteln. In der Tat waren meine Deutschkenntnisse zu der Zeit nicht besonders gut. Zwei Monate habe ich intensiv gelernt, und dann bekam ich die Möglichkeit in einem Grevener Unternehmen beschäftig zu werden. Ich war die ganze Zeit in der Firma, habe von meiner Arbeitsleistung überzeugt, meine Deutschkenntnisse sind mittlerweile ziemlich gut und dank der Unterstützung der Kolleginnen von H.T. Personal + Engineering bin ich im Kundenbetrieb am 01.02.2018 direkt angefangen. Diesen Weg kann ich allen empfehlen und würde ihn selber jederzeit wieder in Anspruch nehmen.

Sabine H. (54) – Fleischerei - Fachverkäuferin

Nach Abschluss meiner Ausbildung in 1983 habe ich einige Jahre als Verkäuferin gearbeitet und war danach in einem Emsdettener Unternehmen von 2001 bis 2016 beschäftigt. Leider wurde der Betrieb geschlossen, so dass ich mich umorientieren musste. So kam ich im März 2016 zu H.T. Personal + Engineering. Eigentlich wollte ich auf keinen Fall zu einem Personaldienstleister. Im Nachhinein kann ich aber sagen, dass ich in verschiedenen namenhaften Firmen einen Einblick bekommen habe, von dem ich auch nur profitieren kann. Zum 01.09.2017 werde ich jetzt im Bereich der Produktion von einem sehr bedeutenden Emsdettener Unternehmen in ein konventionelles Arbeitsverhältnis übernommen. Danke dafür an das Team von H.T. Personal + Engineering.

Marzena Teresa Wierzbicka (35) - Schneiderin

2014 habe ich das Abitur in Polen gemacht und danach eine Ausbildung zur Schneiderin. Nachdem ich dann in diesem Beruf in diversen polnischen Unternehmen arbeitete, kam ich Anfang 2015 nach Emsdetten. Von Freunden erfuhr ich über ein Stellenangebot als Produktionsmitarbeiterin und bin ich zu H.T. Personal + Engineering gekommen. Wir haben ausführlich über Einsatzmöglichkeiten, die H.T. Personal bieten kann gesprochen. Ich wurde als Maschinen - Bedienerin in einem Unternehmen eingesetzt und in dem Unternehmen zum 01.02.2018 in eine direkte Anstellung übernommen. Danke an die Personalprofis von H.T. Personal + Engineering.

Klaus Triepel (37) – Fachhelfer Handwerk

Meine Ausbildung zum Maler habe ich nicht abgeschlossen, da dies nicht der passende Beruf für mich war. Nachdem ich diverse Tätigkeiten im Handwerk „ausprobiert“ hatte und auch zum Beispiel einige Zeit als Koch gearbeitet hatte, kam ich im April 2016 zu H.T. Personal + Engineering. Durch einen Bekannten kam ich auf die Idee, mich bei H.T. zu bewerben, um in einem ganz bestimmten Kundenbetrieb in Emsdetten „einzudringen“. Jetzt im Januar 2018 wurde ich in ein konventionelles Arbeitsverhältnis übernommen. Ich bin froh, dass mein Plan mit der Unterstützung der Personalprofis aufging.

Christoph Beverborg - Metallbauer Konstruktionstechnik

Meine Ausbildung zum Metallbauer habe ich 2003 beendet. Nach dem Zivildienst bin ich direkt in einem metallverarbeitenden Betrieb angefangen und habe dort sieben Jahre gearbeitet. Ich wollte mich beruflich weiterentwickeln und, obwohl ich nicht unbedingt zu einem Personaldienstleister wollte, haben mich die Personalprofis der Firma H.T. Personal + Engineering überzeugt. Ich wurde in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis eingestellt und hatte darüber die Möglichkeit, sowohl Stellen in Handwerksunternehmen als auch in der Industrie wahrzunehmen. Ich bin dann in einem Kundenbetrieb „gelandet“, bei dem das Stellenangebot und die Arbeitsumgebung sich mit meinen Vorstellungen deckten. Im Februar 2017 bin ich in ein konventionelles Arbeitsverhältnis übernommen worden. Ich kann diesen Weg nur weiterempfehlen.

André H. (33) – Maschinentechniker (staatl. gepr.)

Meine Berufsausbildung habe ich als Feinwerkmechaniker in Celle absolviert und danach an der Techniker Schule, Hannover eine Fortbildung zum staatlich geprüften Maschinentechniker durchgeführt. Nachdem ich im Maschinenbau in den Bereichen Arbeitsvorbereitung und Qualität einige Jahre gearbeitet habe und mich beruflich weiterentwickeln wollte, kam ich im Januar 2015 nach einer Initiativbewerbung zu H.T. Personal + Engineering. Nach einer professionellen Beratung, wurde ich in ein Industrieunternehmen im Bereich Qualitätsmanagement vermittelt und zum 01.05.2016 in ein festes Arbeitsverhältnis direkt dort angestellt. Ich war sehr positiv überrascht. H.T. Personal + Engineering war auch für mich das ideale „Sprungbrett“. Meine Erfahrungen sind durchweg positiv!

Sandra Roß - Steuerfachangestellte

Meine Berufsausbildung habe ich ganz klassisch in einer Steuerberatungssozietät absolviert und danach auch in diesem Bereich, bei einer Bank sowie einer Unternehmensberatung gearbeitet. Mein Schwerpunkt war immer das Personalwesen mit Lohn- und Gehaltsabrechnungen. Ich wollte gerne in einem mittelständischen Industrieunter-nehmen arbeiten und deshalb habe ich mich 2015 in den Bewerberpool bei H.T. Personal + Engineering aufnehmen lassen. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch wurde ich sehr schnell in Emsdetten in ein Industrieunternehmen vermittelt. Ich war sehr positiv überrascht. Meine Erfahrungen mit H.T. Personal + Engineering sind durchweg positiv!

Katharina W., Emsdetten (29) - Mediengestalterin

Im Januar 2012 habe ich meine Berufsausbildung zur Mediengestalterin Digital + Print, Fachrichtung Gestaltung und Technik in einem Unternehmen in Senden abgeschlossen und weiterhin dort gearbeitet. Ich wollte mich beruflich weiterentwickeln, und so habe ich den Kontakt zu H.T. gesucht. Relativ kurzfristig wurde ich - exakt nach meinen Vorstellungen -in die Marketing-Abteilung eines mittelständischen Emsdettener Industrieunternehmen vermittelt und bin dort seit dem 01.12.2016 direkt fest angestellt worden. H.T. Personal + Engineering war für mich das ideale „Sprungbrett“. Diese positiven Erfahrungen kann ich nur weiterempfehlen.

Tayfun Sengül (29) - Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Meine Ausbildung habe ich in einem mittelständischen Industrieunternehmen mit Sitz in Greven absolviert und anschließend dort noch 1 ½ Jahre gearbeitet. Danach konnte man mich dort leider nicht weiter beschäftigen, und so habe ich mich bei verschiedenen Personaldienstleistern gemeldet. Bei H.T. wurde ich sehr kurzfristig eingestellt, in meinen Beruf vermittelt und nach relativ kurzer Zeit zum 01.08.2015 vom Entleihbetrieb übernommen. Ich kann diesen Weg empfehlen und würde auch selber wieder auf die Dienste von H.T. Personal + Engineering zurückgreifen.

Marc Goldbeck (36) – Ausbildung zum Tischler

Durch einen Freund habe ich von H.T. Personal + Engineering, Emsdetten gehört und mich 2014 als Tischler beworben. Seit dem wurde ich in den unterschiedlichsten Betrieben eingesetzt, sowohl in der Industrie als auch im Handwerk, im Möbel- und auch im Fensterbau. In kurzer Zeit habe ich viele Betriebe gesehen, obwohl ich in nur einer Firma, nämlich H.T. Personal beschäftigt war. Jetzt habe ich das exakt Passende für mich gefunden und werde am 01.03.2016 im Bereich Fensterbau vom Kundenbetrieb eingestellt.Sollte das langfristig nicht klappen, weiß ich genau, an wen ich mich wieder wenden werde….
Danke an H.T. für die Unterstützung!